Das OFFIZIELLE PROFAN SUPPORT FORUM
Einsteigerfragen
PROFAN-Programmierung
Helfer & Tools
Anregungen & Vorschläge
PROFAN-NEWS
Die Regeln!
3 - Helfer & Tools

 Neues Thema  |  Zur Übersicht  |  Suchen  |  Einloggen   Vorherige Nachricht  |  Nächste Nachricht 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Dietmar Horn (---.web.vodafone.de)
Datum:   01.08.12 23:44

Hallo Volkmar!

Danke für deine Meinungsäußerung. Keinesfalls fasse ich das als Meckerei, o.ä. auf - im Gegenteil.

Wenn man sowas in Angriff nimmt, dann ist das sowieso von Anfang bis Ende eine Gradwanderung in Richtung: "Wie sag' ich's meinem Kinde, ohne es zu überfordern ...?" Irgendwo wollte und mußte ich Grenzen setzen, denn ansonsten wäre das nach und nach ein fetter Batzen mit mehreren Tausend Seiten geworden, so wie mein großes XProfan-Lehrbuch.

Diese kurze Einführung soll eine Hilfe und Motivation für Programmieranfänger sein, was wohl in der Regel Schüler sein dürften (ja, ich weiß: Ausnahmen bestätigen jede Regel ...). Und deshalb habe ich da auch nicht groß von XProfan 8, 9, 10, 11, X2, OGL-Basisc usw. geschrieben (außer es der Vollständigkeit halber kurz erwähnt), denn für mich ist das schlicht und einfach alles XProfan!

Anfänger werden wohl nicht gleich mit der aktuellsten X2-Version für 60 Euro beginnen, sondern es zunächst vermutlich mit der kostenlosen VV XProfan 9.1 oder mit der Interpreterversion 11.2. versuchen. Und die von dir erwähnten neuen Variablentypen gibt es ja bekanntlich erst ab X2. Auch auf viele andere Sachen konnte ich wegen der Kürze nicht eingehen, wie z.B. auf weitere vorgefertigte Controls (DateEdit, TimeEdot, dBase-Dialoge, ...). Das würde einen Anfänger zu Beginn wegen der vielfältigen Möglichkeiten wohl eher nur "erschlagen" und abschrecken.

Mir schwebt da eher eine etwas andere Linie bzw. Marschrichtung vor. Falls ich mal wieder Anfälle von Schreibwahn bekomme (das passiert bestimmt irgendwann wieder), dann werde ich mich zukünftig wahrscheinlich eher auf kleineren und enger abgsteckten Schauplätzen austoben. Ich könnte mir da in etwa sowas vorstellen, wie "XProfan und API", "XProfan und dBase-Datenbanken", "XProfan und SQL", "XProfan und Firebird / Interbase", etc. Und falls meine Schreibanfälle zukünftig noch schwerer oder gar chronisch werden sollten, dann könnte ich mich vielleicht auch zu "XProfan und XPSE" oder "XProfan und native Prozeduren" oder "XProfan und Assembler" hinreißen lassen ... Und das alles dann nach und nach auch in mein großes Lehrbuch reinstopfen, bis es irgendwann platzt ...

Lediglich das Feld der reinen Spieleprogrammierung würde ich auch zukünftig gerne anderen überlassen wollen, denn dieses Thema gibt mir persönlich nicht besonders viel.

Gruß
Dietmar



 Beitrag beantworten  |  Foren-Liste  |  Alle Antworten   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 

 Beiträge Autor  Datum
 XProfan kinderleicht!  Neu
Dietmar Horn 01.08.12 06:29 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Volkmar Göritz 01.08.12 19:52 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Dietmar Horn 01.08.12 23:44 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Frabbing 03.08.12 11:26 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Frabbing 11.08.12 12:50 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Dietmar Horn 11.08.12 22:36 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Frabbing 12.08.12 10:58 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Dietmar Horn 12.08.12 12:05 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
TS-Soft 12.08.12 14:10 
 Re: XProfan kinderleicht!  Neu
Dietmar Horn 02.08.12 01:55 


 Foren-Liste  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per e-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org