Das OFFIZIELLE PROFAN SUPPORT FORUM
Einsteigerfragen
PROFAN-Programmierung
Helfer & Tools
Anregungen & Vorschläge
PROFAN-NEWS
Die Regeln!
3 - Helfer & Tools

 Neues Thema  |  Zur Übersicht  |  Suchen  |  Einloggen   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 
 XProfan kinderleicht!
Autor: Dietmar Horn (---.web.vodafone.de)
Datum:   01.08.12 06:29

Hallo zusammen!

Inzwischen habe ich meine nächste "XProfan-Schandtat" fertig gestellt:

"XProfan kinderleicht!"

Download: http://mmj.mxii.com/download/xlb.zip

Hier mitlesenden XProfan-Profis wird das zwar nicht viel geben, sondern höchtens ein müdes Schmunzeln abringen. Doch weil es sowas meines Wissens nach noch nicht gibt, habe ich es eben einfach mal in Angriff genommen. Wer es besser kann, der möge es meinetwegen besser tun, denn es wird ihn mit Sicherheit keiner daran hindern ...

Gruß
Dietmar



Nachricht bearbeitet (03.08.12 14:50)

Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Volkmar Göritz (---.dynamic.qsc.de)
Datum:   01.08.12 19:52

Eine gute Arbeit. Wer's besser machen will, hat viel zu tun :-D Aber falls es mir trotzdem nach kurzem Durchblättern erlaubt ist, zu "meckern": die neuen Variablentypen sind zwar genannt, aber nicht, wie man die nutzen kann? Wie ich auch einen Hinweis auf die generelle Verwendung postfixloser Variablen vermisse.

Gruß Volkmar



Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Dietmar Horn (---.web.vodafone.de)
Datum:   01.08.12 23:44

Hallo Volkmar!

Danke für deine Meinungsäußerung. Keinesfalls fasse ich das als Meckerei, o.ä. auf - im Gegenteil.

Wenn man sowas in Angriff nimmt, dann ist das sowieso von Anfang bis Ende eine Gradwanderung in Richtung: "Wie sag' ich's meinem Kinde, ohne es zu überfordern ...?" Irgendwo wollte und mußte ich Grenzen setzen, denn ansonsten wäre das nach und nach ein fetter Batzen mit mehreren Tausend Seiten geworden, so wie mein großes XProfan-Lehrbuch.

Diese kurze Einführung soll eine Hilfe und Motivation für Programmieranfänger sein, was wohl in der Regel Schüler sein dürften (ja, ich weiß: Ausnahmen bestätigen jede Regel ...). Und deshalb habe ich da auch nicht groß von XProfan 8, 9, 10, 11, X2, OGL-Basisc usw. geschrieben (außer es der Vollständigkeit halber kurz erwähnt), denn für mich ist das schlicht und einfach alles XProfan!

Anfänger werden wohl nicht gleich mit der aktuellsten X2-Version für 60 Euro beginnen, sondern es zunächst vermutlich mit der kostenlosen VV XProfan 9.1 oder mit der Interpreterversion 11.2. versuchen. Und die von dir erwähnten neuen Variablentypen gibt es ja bekanntlich erst ab X2. Auch auf viele andere Sachen konnte ich wegen der Kürze nicht eingehen, wie z.B. auf weitere vorgefertigte Controls (DateEdit, TimeEdot, dBase-Dialoge, ...). Das würde einen Anfänger zu Beginn wegen der vielfältigen Möglichkeiten wohl eher nur "erschlagen" und abschrecken.

Mir schwebt da eher eine etwas andere Linie bzw. Marschrichtung vor. Falls ich mal wieder Anfälle von Schreibwahn bekomme (das passiert bestimmt irgendwann wieder), dann werde ich mich zukünftig wahrscheinlich eher auf kleineren und enger abgsteckten Schauplätzen austoben. Ich könnte mir da in etwa sowas vorstellen, wie "XProfan und API", "XProfan und dBase-Datenbanken", "XProfan und SQL", "XProfan und Firebird / Interbase", etc. Und falls meine Schreibanfälle zukünftig noch schwerer oder gar chronisch werden sollten, dann könnte ich mich vielleicht auch zu "XProfan und XPSE" oder "XProfan und native Prozeduren" oder "XProfan und Assembler" hinreißen lassen ... Und das alles dann nach und nach auch in mein großes Lehrbuch reinstopfen, bis es irgendwann platzt ...

Lediglich das Feld der reinen Spieleprogrammierung würde ich auch zukünftig gerne anderen überlassen wollen, denn dieses Thema gibt mir persönlich nicht besonders viel.

Gruß
Dietmar



Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Dietmar Horn (---.web.vodafone.de)
Datum:   02.08.12 01:55

Hallo zusammen!

Mein kleines "XProfan kinderleicht!"-Lehrbuch habe ich inzwischen in die VV meines "großen" XProfan-Lehrbuches eingebaut. Ein offizielles Update wird jedoch noch ein Weilchen dauern, weil ich da erst noch mehrere Kapitel aktualisieren, erweitern und vervollständigen möchte.

Wer als Besitzer der Vollversion des großen Buches jetzt schon "XProfan kinderleicht!" (natürlich als VV) haben möchte, um es für sich, seine Kinder oder Freunde ausdrucken zu können, der kann den Downloadlink jetzt schon kostenlos von mir bekommen. Mail an mich genügt, und der Name und/oder die Mailadresse, an die ich den Link für die VV geschickt hatte (egal ob vor Jahren, Monaten, Wochen oder Tagen), damit ich die Daten in meiner Datenbank finden und zuordnen kann.

Gruß
Dietmar

Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Frabbing (---.dip.t-dialin.net)
Datum:   03.08.12 11:26

Der Link oben beinhaltet zweimal "http", darum ist er ohne Korrektur nicht nutzbar, Dietmar.

Zitat:

Lediglich das Feld der reinen Spieleprogrammierung würde ich auch zukünftig gerne anderen überlassen wollen, denn dieses Thema gibt mir persönlich nicht besonders viel.


Programmier-Anfänger reizt es aber vielleicht am ehesten, ein Spiel zu schreiben, denn ein Datenverarbeitungsprogramm oder vergleichsweise trockenes Tool. War bei meinen Jungs ebenfalls so, sie wollten gerne auch mal was Programmieren, aber wenn, dann nur ein (kleines) Spiel.
Vielleicht packt dich die Muse in der Beziehung ja doch noch mal. :-D

Gruß, Frank

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.



Nachricht bearbeitet (03.08.12 11:29)

Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Frabbing (---.dip.t-dialin.net)
Datum:   11.08.12 12:50

Was mir aufgefallen ist (Anregungen):

- die Quellcodes im Helfer sollten anhand des Namen schon ihre Funktion erahnen lassen. Mit Namen wie Demo_034.prf kann niemand was anfangen, man muss alle durchsehen, wenn man Bestimmtes sucht.

- die Icons im Helfer können, bis auf wenige, schwer zugeordnet werden. Einen grinsenden Smilie z.B. bringt man mit einer Anzeige gar nicht in Verbindung.

Gruß, Frank

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.



Nachricht bearbeitet (11.08.12 12:51)

Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Dietmar Horn (---.web.vodafone.de)
Datum:   11.08.12 22:36

1. Eine Kurzbeschreibung des jeweiligen Demos steht immer unten in der Statuszeile. Ich habe das so herum gemacht, damit man die durchnummerierten Demo-Codes aus dem Lehrbuchtext leichter finden kann, um sich das mühselige und fehlerträchtige Abtippen ersparen zu können.

2. Das stimmt leider. Ich habe einfach ein paar Toolbar-Bitmaps aus dem Runtime dazu genommen, damit überhaupt welche vorhanden sind, denn grafisch habe ich leider zwei völlig linke Hände.

Gruß
Dietmar

Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Frabbing (---.dip.t-dialin.net)
Datum:   12.08.12 10:58

Ich nehme für Toolbars selber nur Icons, dann erhält man auch einen transparenten Hintergrund.

Gruß, Frank

In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.



Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: Dietmar Horn (---.web.vodafone.de)
Datum:   12.08.12 12:05

Tja, und was soll man machen, wenn man grafikmäßig zwei linke Hände hat, so wie ich?

Gruß
Dietmar

Beitrag beantworten
 
 Re: XProfan kinderleicht!
Autor: TS-Soft (---.adsl.alicedsl.de)
Datum:   12.08.12 14:10

http://lmgtfy.com/?q=Icons+frei :-)
Kinderleicht

Gruß
Thomas

Nachricht bearbeitet (12.08.12 14:11)

Beitrag beantworten
 Foren-Liste  |  Baumstruktur   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 


 Foren-Liste  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per e-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org