Das OFFIZIELLE PROFAN SUPPORT FORUM
Einsteigerfragen
PROFAN-Programmierung
Helfer & Tools
Anregungen & Vorschläge
PROFAN-NEWS
Die Regeln!
2 - PROFAN-Programmierung

 Neues Thema  |  Zur Übersicht  |  Suchen  |  Einloggen   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 
 Copy-Befehl
Autor: Ralph Gronemeyer (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   06.08.20 14:30

Hallo Leute,

viel los ist hier ja nicht mehr, vieleicht ist es dadurch ja auch einfacher mein Anliegen zu beantworten - Zum Thema:

Ich schreibe ein Programm das ohne Hinweise bestimmte Kopierfunktionen ausführt, dabei soll das komlett im Hintergrund geschehen ohne irgendwelche Fenster und ohne Bestätigungen - dafür muss ich aber genau wissen wie der Kopierbefehl überhaupt funktioniert - ich möchte das die Ziel-Dateien immer überschrieben werden. Leider gibt die XProfan-Hilfe wenig darüber Auskunft.

Es gibt zig Möglichkeiten wie ein Kopierbefehl reagiert z.b. wenn Datei schon vorhanden ist oder auch älter ist oder gleich alt.

Natürlich könnte man das alles so abfragen wie man es gerade braucht aber wenn der Standard alles überschreibt könnte ich mir viel arbeit sparen.


Gruß an alle

Beitrag beantworten
 
 Re: Copy-Befehl
Autor: Heinz Brill (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   07.08.20 16:29

Nimmst du den Copy - Befehl von XProfan oder
den von der CMD - Konsole ?
Mit dem von der DOS - Konsole könnte man mehr
anfangen, denke ich.
Könnte so gehen :

 Cls
 Declare prg$
 prg$ = "Copy E:\Files.txt H:\Temp"
 Print WinExec(GetEnv$("COMSPEC") + " /c " + prg$, 0)
 
 Print "fertig."
 WaitKey
 


Für Optionen guckst du hier :
https://www.i8086.de/dos-befehle/copy.html

Wenn es dann immer nocht nicht genügt, schau dir auch den
Befehl XCopy an.

H.Brill
XProfan X4 + FreeProfan

Nachricht bearbeitet (08.08.20 10:02)

Beitrag beantworten
 
 Re: Copy-Befehl
Autor: Ralph Gronemeyer (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   15.08.20 02:15

Ich nehme natürlich den XProfan-Befehl, ich will doch gar nicht viel anfangen ich möchte nur das alle Dateien überschrieben werden - ohne wenn und aber ich brauche einfach nur eine vernünftige Dokumentation wie der Copy-Befehl bei verschiedene Situationen reagiert. Ich möchte mir einfach die Abfragen ersparen die man normalerweise hätte wenn eine gleiche Datei vorhanden ist.

Wird sie z.b.überschrieben wenn die Zieldatei neuer ist ?

Beitrag beantworten
 
 Re: Copy-Befehl
Autor: Heinz Brill (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   15.08.20 11:28

Beim XProfan Copy-Befehl gibt die Hilfe leider nicht viel her und da
ist auch nichts verstellbar. Deshalb der Hinweis, auf CMD umzustellen.


Zitat:

Ich möchte mir einfach die Abfragen ersparen die man normalerweise hätte wenn eine gleiche Datei vorhanden ist.


Bei mir fragt das System da nicht nach, ob überschrieben wird.

Vielleicht kann Roland das was machen. Denkbar wäre, daß er
die Systemvariable %IOResult entsprechend setzt, die man
dann auslesen kann. Oder vielleicht eine Set-Funktion, mit der
man das Copy gezielt steuern kann, z.B. :

Set("Copy", N)

H.Brill
XProfan X4 + FreeProfan

Nachricht bearbeitet (15.08.20 12:26)

Beitrag beantworten
 Foren-Liste  |  Baumstruktur   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 


 Foren-Liste  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per e-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org