Das OFFIZIELLE PROFAN SUPPORT FORUM
Einsteigerfragen
PROFAN-Programmierung
Helfer & Tools
Anregungen & Vorschläge
PROFAN-NEWS
Die Regeln!
2 - PROFAN-Programmierung

 Neues Thema  |  Zur Übersicht  |  Suchen  |  Einloggen   Vorherige Nachricht  |  Nächste Nachricht 
 Re: Verwendung dynamischer Arrays in Prozeduren
Autor: Heinz Brill (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   18.11.19 17:59

Hab da gerade was über Delphi gefunden. Und XProfan ist ja mit
Delphi geschrieben.
https://www.delphipraxis.net/173304-memory-leak-ursache-finden.html
Dort wurde über die offenen Arrays diskutiert. Ist nur mal zur Veranschaulichung
bzw. interessant, zu lesen.

Kommt ja jetzt drauf an, ob Roland Klassen zur Erzeugung von offenen
Array verwendet hat.

Und wie du schon sagst, auf das Speichermanagement kommt es an.
Da gibt es auch ein automatisches in Delphi. Vielleicht wird auch eine
Klasse nicht wieder freigegeben (Destructor und Destroy).

Da kann wahrscheinlich nur Roland was dazu sagen. Vielleicht hat er
an solche Extremsituationen nicht gedacht.

H.Brill
XProfan X4 + FreeProfan

Nachricht bearbeitet (18.11.19 18:02)

 Beitrag beantworten  |  Foren-Liste  |  Alle Antworten   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 

 Beiträge Autor  Datum
 Verwendung dynamischer Arrays in Prozeduren  Neu
Arndt Lindner 17.11.19 20:47 
 Re: Verwendung dynamischer Arrays in Prozeduren  Neu
Heinz Brill 18.11.19 16:38 
 Re: Verwendung dynamischer Arrays in Prozeduren  Neu
Arndt Lindner 18.11.19 17:45 
 Re: Verwendung dynamischer Arrays in Prozeduren  Neu
Heinz Brill 18.11.19 17:59 
 Re: Verwendung dynamischer Arrays in Prozeduren  Neu
Arndt Lindner 20.11.19 21:19 
 Re: Verwendung dynamischer Arrays in Prozeduren  Neu
Heinz Brill 21.11.19 16:27 


 Foren-Liste  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per e-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org