Das OFFIZIELLE PROFAN SUPPORT FORUM
Einsteigerfragen
PROFAN-Programmierung
Helfer & Tools
Anregungen & Vorschläge
PROFAN-NEWS
Die Regeln!
2 - PROFAN-Programmierung

 Neues Thema  |  Zur Übersicht  |  Suchen  |  Einloggen   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 
 ElseIf Clicked(hButton&[x]) und Timer
Autor: Markus Barkholz (---.unity-media.net)
Datum:   19.12.17 20:24

Hallo Profaner!

Ich habe mir ein Tool erstellt das meine gesammelten portablen Anwendungen unter einer Oberfläche vereint und habe damit ein paar Probleme.

Derzeit habe ich die Programme so gestartet:

 WhileNot Ende&
   WaitInput
         If IsKey(27)
             Ende()
             Ende& = 1
         ElseIf %UMESSAGE = 16
             Ende()
             Ende& = 1
         ElseIf TrayIcon("msg",1) = $204
             ShowMin
         ElseIf Clicked(hButton&[1])
             Pfad$ = GetDir$("@")                    'aktuellen Pfad merken
             ChDir $ProgDir + "Apps/LibreOffice/"         'Pfad wechseln
             Shell "LibreOfficePortable.exe"         'Externes Programm starten
             ChDir Pfad$
        Endif 
 EndWhile
 End
 


Wenn ich den Code jetzt statt WhileNot in einem Timer starte,
werden beim Clicken eines Buttons das betreffende Programm in einer Endlosschleife immer wieder gestartet bis der Rechner abstürzt. Das ist ja auch klar da das betreffende Click-Ereignis nunmal auf 1 steht.

Wie setzte ich das Click-Ereignis denn wieder zurück auf 0?

Eigentlich möchte ich mir den Timer ja sparen aber da einige Textfelder zur Ein und Ausgabe für meine gekauften Softwarepackete die Registrationsdaten bereitstellen soll und auch Verweise zu Webseiten oder andere Infos, wäre mir der Timer ganz recht. Da die Eingabe dann automatisch übernommen werden wenn ich die Variablen an die Textfelder übergebe oder ausgebe.

Wäre für Hilfe sehr Dankbar.

mfG
Markus Barkholz



Beitrag beantworten
 
 Re: ElseIf Clicked(hButton&[x]) und Timer
Autor: Heinz Brill (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   20.12.17 07:51

Den Timer brauchst du eigentlich nicht. Der wäre gut, wenn du
in bestimmten Zeitabständen immer was gleiches abarbeiten,
aufrufen usw. möchtest. Also ungefähr wie bei einer Eieruhr
oder Sanduhr. Dazu mußt du %wmTimer auswerten (0 oder 1).
Wenn die Zeit, die mit SetTimer millisek., abgelaufen ist, wird
%wmTimer gesetzt. Beim Abfragen mit If oder Case wird er
dann wieder zurückgesetzt, damit er beim erneuten Ablauf
der Zeit von XProfan wieder gesetzt wird. Natürlich geschieht
das Abfragen in einer Schleife.

Aber du willst ja haben, daß beim Clicked(hButton&[1]) die
Editfelder mit den Registrationsdaten ausgelesen werden
und diese bei Shell "LibreOfficePortable.exe" mitgegeben werden.

Dann lies doch einfach beim Clicked() die Editfelder aus und gib
sie bei Shell "...." einfach mit. Für einfache Infos könntest du
auch einen ToolTip auf die Buttons legen. Ggf. könntest du auch
unten im Fenster ein Statuswindow anzeigen.

Ich hoffe, ich liege mit deinem Vorhaben richtig ?

H.Brill
XProfan X4 + FreeProfan

Beitrag beantworten
 
 Re: ElseIf Clicked(hButton&[x]) und Timer
Autor: Markus Barkholz (---.unity-media.net)
Datum:   02.01.18 12:00

Frohes Neues, Nachträglich.

Danke für die Info. Habe es nun nach deinen Tipps gelöst.

Danke

Beitrag beantworten
 Foren-Liste  |  Baumstruktur   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 


 Foren-Liste  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per e-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org