Das OFFIZIELLE PROFAN SUPPORT FORUM
Einsteigerfragen
PROFAN-Programmierung
Helfer & Tools
Anregungen & Vorschläge
PROFAN-NEWS
Die Regeln!
1 - Einsteigerfragen

 Neues Thema  |  Zur Übersicht  |  Suchen  |  Einloggen   Vorherige Nachricht  |  Nächste Nachricht 
 Re: mehrdimensionale Arrays
Autor: Stephan Sonneborn (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   21.11.15 06:00

Hallo Annemaria, hallo Heinz,

ein Array in XProfan hat immer n+1 Elemente je Zeile und m+1 Elemente je Spalte, wenn es über DECLARE Matrix%[n,m] definiert wird.

Das 0te Element ist quasi ein "Bonus".

Man muss also nicht die Größe eines Arrays eins größer machen, als man für die Matrix braucht.

Im Gegenteil, man hat mehr Elemente zur Verfügung, als man eigentlich braucht: ich nutze den 0ten Eintrag gerne um Startwerte, Standardwerte o.ä. zu speichern.

Beispiel:
ein Array Matrix%[3] hat 3 + 1 = 4 Elemente
eine zweidimensionale Matrix Matrix2%[3,4] sogar
(3+1) x (4+1) = 20 Elemente

0,0; 0,1; 0,2; 0,3; 0,4
1,0; 1,1; 1,2; 1,3; 1,4
2,0; 2,1; 2,2; 2,3; 2,4
3,0; 3,1; 3,2; 3,3; 3,4

Gruß Stephan

Schöne Grüße aus Wittgenstein von
Stephan

Programmierumgebung:
| XProfan 11.2 | Win7 32 Bit | WinXP Home | AMD Athlon 2400+ | Intel P4 3,4 GHz |

 Beitrag beantworten  |  Foren-Liste  |  Alle Antworten   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 

 Beiträge Autor  Datum
 mehrdimensionale Arrays  Neu
Annemaria Matz 16.11.15 20:53 
 Re: mehrdimensionale Arrays  Neu
Volkmar Göritz 16.11.15 21:36 
 Re: mehrdimensionale Arrays  Neu
Annemaria Matz 16.11.15 21:59 
 Re: mehrdimensionale Arrays  Neu
RGH 16.11.15 21:39 
 Re: mehrdimensionale Arrays  Neu
Annemaria Matz 16.11.15 21:55 
 Re: mehrdimensionale Arrays  Neu
Heinz Brill 17.11.15 17:01 
 Re: mehrdimensionale Arrays  Neu
Stephan Sonneborn 21.11.15 06:00 


 Foren-Liste  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per e-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org