Das OFFIZIELLE PROFAN SUPPORT FORUM
Einsteigerfragen
PROFAN-Programmierung
Helfer & Tools
Anregungen & Vorschläge
PROFAN-NEWS
Die Regeln!
1 - Einsteigerfragen

 Neues Thema  |  Zur Übersicht  |  Suchen  |  Einloggen   Vorherige Nachricht  |  Nächste Nachricht 
 Re: While- Bedingung
Autor: Heinz Brill (---.dip0.t-ipconnect.de)
Datum:   25.07.15 14:58

Zitat:


true = (zeit.aktuell <> zeit.stopbedingung)


Das wird sowieso immer 1 ergeben und eine Endlosschleife
entsteht.
Außerdem mischt du einen Integer mit Double-Werten.

Wenn Start, Stop und Schrittweite doch bekannt sind,
nimm doch einfach eine WhileLoop - Schleife.

 Cls
 Set("Decimals", 2)
 WhileLoop 1, 9
   Print (&LOOP / 10)
 EndWhile
 WaitKey
 End
 


Oder baue die 1 Variante entsprechend um.
Ich denke mal, daß das so überschaubarer wäre :

 Proc Variation_1
  While (zeit.aktuell < zeit.stopbedingung)
      zeige_abgelaufene_zeit
      zeit.aktuell = zeit.aktuell + zeit.schritt
  EndWhile  
 EndProc
 


Obwohl auch hier 1 Schritt zuviel gezählt wird.
Oder machen wir beide da einen Denkfehler ?

H.Brill
XProfan X4 + FreeProfan

Nachricht bearbeitet (25.07.15 15:29)

 Beitrag beantworten  |  Foren-Liste  |  Alle Antworten   Neuerer Beitrag  |  Älteres Thema 

 Beiträge Autor  Datum
 While- Bedingung  Neu
Karl-Jürgen Hilger 25.07.15 13:36 
 Re: While- Bedingung  Neu
Heinz Brill 25.07.15 14:58 
 Re: While- Bedingung  Neu
Karl-Jürgen Hilger 25.07.15 16:01 
 Re: While- Bedingung  Neu
Heinz Brill 25.07.15 16:27 
 Re: While- Bedingung  Neu
RGH 25.07.15 18:25 
 Re: Danke  Neu
Karl-Jürgen Hilger 25.07.15 19:46 
 Re: While- Bedingung  Neu
Michael Wodrich 27.07.15 01:05 


 Foren-Liste  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   
 Passwort vergessen?
E-Mail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per e-Mail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org